Illustration Der Trümmermann

Der Trümmermann

von Joachim Schwarze

Start

Einladung

Herzlich willkommen auf meiner Homepage. Ich lade Sie ein, mit mir gemeinsam hinter die Fassade eines suchtkranken Menschen zu blicken. Ich bin Alkoholiker. Ich habe ersatzweise Medikamente und Betäubungsmittel konsumiert. Eine überschattete Kindheit, in der ich das Lügen lernte, wurde kompromisslos abgelöst von einem dreißig Jahre andauernden Leben am Rande des Wahnsinns. Sämtliche Chancen, die sich mir boten, habe ich früher oder später nicht genutzt.

Saufen war wichtiger.

Die Menschen, die den Mut hatten, mein trunkenes Leben zu begleiten, die mir ihre Seelen anvertrauten und sich damit verletzbar machten, habe ich verletzt.

Saufen war wichtiger.

Mein Körper hat mich oft gewarnt, meine Psyche taumelte am Rande des Abgrundes und verlor sich in unrealistischen Welten. Mein Körper sprach zu mir mit Schmerzen, und ich habe ihn ignoriert.

Saufen war wichtiger.

Ich bin gefallen und wieder aufgestanden, ungezählte Male. Und es kam der Tag, an dem nichts mehr ging, an dem ich mich entscheiden musste für Tod oder Leben. Schwarz und Weiß und nichts dazwischen.
Ich habe mich für das Leben entschieden.

Leben ist wichtiger.

Ich lade Sie ein zum Dialog. Wir können reden über die Abgründe der Sucht, wir können uns darüber unterhalten, wie man sie überwindet. Wir können uns austauschen über das spannende Leben, das uns erwartet, wenn wir es schaffen, die Finger von unserer Droge zu lassen.

Ich wende mich an die, die noch leiden. Ich suche die, die den Mut haben, etwas zu ändern. Ich suche die, die bereits einen neuen Weg gehen. Und ich biete den Menschen einen Dialog an, für die der klassische Alkoholiker schmutzig und verwahrlost auf einer einsamen Parkbank liegt.

Mein Werkzeug ist die Wahrheit. Ich zeige Ihnen den Menschen hinter der Maske.

powered by www.ristosstudio.de